Cover Kati in Amerika

Kati

Kati ist eine junge, lebensfrohe Frau, die in Stockholm bei ihrer Tante wohnt. Als ihr Freund von einer Amerikareise nach Hause kommt und sich seltsam verhält, wundert Kati sich und sie entscheidet sich, auch nach Amerika zu reisen. Die Tante ist einverstanden unter der Bedingung, dass sie auch mitfahren darf ...

Der schwedische Bonnier-Verlag hatte das Pippi-Manuskript 1944 abgelehnt und bereute das natürlich. In den darauffolgenden Jahren hat man auf unterschiedliche Weise versucht, Astrid Lindgren dazu zu verleiten, den Verlag von Rabén & Sjögren zu wechseln. 1948 wurde Astrid Lindgren gefragt, ob sie daran interessiert sei, für die Zeitschrift Damernas Värld, die sich im Besitz von Bonnier befand, eine Reportagereise in die USA zu unternehmen. Der Krieg war vorbei und man konnte wieder ins Ausland reisen. 

Astrid Lindgren nahm das Angebot an und machte 1949-51 drei Reisen, über die sie drei Geschichten schrieb. Sie alle handelten von Kati, die nach Amerika, Italien und Paris reiste. Die Geschichten wurden später auch in Buchform herausgegeben.