Madita und Pim

1979

Regisseur
Göran Graffman

Madita will wirklich keinen Unfug anstellen, aber … Wie das eine Mal, als sie und ihre kleine Schwester Lisabet einen Ausflug machen, der mit einer Gehirneschütterung und einem ordentlichen Schreck endet. Oder als sie einen Mitschüler erfindet – Richard – dem sie die Schuld für alle möglichen Streiche in die Schuhe schiebt. Aber nicht nur Madita hat verrückte Einfälle, Lisabet auch. Als sie sich zum Beispiel eine Erbse in die Nase steckt.