Cover Rasmus, Pontus und der Schwertschlucker

Rasmus, Pontus und der Schwertschlucker

1957

Form
Erzählendes Buch
Schriftsteller
Astrid Lindgren
Übersetzer
Thyra Dohrenburg
Illustrator
Horst Lemke
Verlag
Verlag Friedrich Oetinger

Das Abenteuerlichste in der kleinen Stadt Västanvik ist der uralte Rummelplatz. Dorthin zieht es die Freunde Rasmus und Pontus eines Abends, weil sie sich den weltberühmten Schwertschlucker Alfredo ansehen wollen. Später beobachten sie zwei Einbrecher und belauschen, was die Diebe mit dem Sack voll Silber vorhaben. Ausgerechnet da taucht Rasmus’ Dackel Toker auf, der sich zu Hause gelangweilt hat, und wackelt auf seinen kurzen, krummen Beinen mitten ins Zentrum des Geschehens und in ein waschechtes Abenteuer.