Jul i Bullerbyn
    1962

    Jul i Bullerbyn

    Form:Bilderbüch
    Schriftsteller:Astrid Lindgren
    Illustrator:Ilon Wikland
    Verlag:Rabén & Sjögren

    Ein beliebter Klassiker in wunderschöner Neuauflage! Und zweifellos sehnen Sie sich nach Weihnachten in Bullerbü, wo die Kinder inmitten des Weihnachtstrubels so viel Spaß haben. Sie stellen Weihnachtskörbe auf, um die Vögel zu füttern, und gehen in den Wald, um Weihnachtsbäume zu fällen, einen für den Nordhof, einen für den Mittelhof und einen für den Südhof. Und auch ein kleiner Baum für den Großvater! Die Luft riecht so gut, es duftet nach Lebkuchen und Weihnachtsgeschenken, und alles ist wunderschön und weihnachtlich. Illustrationen von Ilon Wikland.

    Schwedisch
    Buch Weihnachten im Bullerbü (auf Schwedisch)

    Buch Weihnachten im Bullerbü (auf Schwedisch)

    Die Kinder aus Bullerbü

    15.95 EUR
    Schwedisch
    Buch Weihnachten ist eine Freude

    Buch Weihnachten ist eine Freude

    Astrid Lindgren

    28.95 EUR
      Entdecken Sie mehr von Die Kinder aus Bullerbü
      Barnen i Bullerbyn bok
      Shop

      Alle Bullerbü Produkte

      Bok läsning
      Bücher

      Ähnliche Produkte

      Empfehlungen für dich
      astrid tänker litet format

      Fakten

      Astrid Lindgren in Deutschland

      1949 war der junge deutsche Verleger Friedrich Oetinger in Stockholm um den Autor Gunnar Myrdal zu treffen. In einem Buchhandel hörte er wie über Pippi Langstrumpf gesprochen wurde. Der Rest ist Geschichte - er bat um ein Treffen mit Astrid Lindgren und bekam ein deutsche Version von der Pippi-Triologie. Der Verlag Friedrich Oetinger aus Hamburg ist immer noch der Herausgeber für di. e Kinderbücher von Astrid Lindgren. Ihre Popularität in Deutschland ist weiterhin unverändert groß. Die Verfilmung ihrer Bücher waren in vielen Fällen deutsche Co-Produktionen und werden immer noch im deutschen Fernsehen gezeigt, besonders in der Weihnachtszeit. Viele von Astrid Lindgrens Liedern sind sehr beliebt in ihrer deutschen Übersetzung,!" zum Beispiel "Hey Pippi Langstrumpf!".